Sonntag, 26. Februar 2012

flattermais

                              Das Mädchen mit den strahlenden Augen

Einen Blog zu schreiben, macht Spaß. Doch erst so richtig schön ist es, wenn man auch Reaktionen auf seine Beiträge bekommt. Besonders dann, wenn echtes Interesse entgegengebracht wird.

Und so freute ich mich riesig als flattermais zu meiner ersten Leserin wurde und auch regelmäßig bei mir vorbeischaute. Als Dankeschön dachte ich mir, dass ich meine malerischen Fähigkeiten nutze und ihr einfach ein Logo gestalte. Sie freute sich so sehr darüber, dass sie mich auf ihren Blog vorstellte. Da kam ich auf den Gedanken das Gleiche zu machen und so beginnt heute meine allererste Blogvorstellung über das Mädchen mit den strahlenden Augen.
In Wirklichkeit heißt sie Bianca, ist 19 Jahre alt und hier zu finden.

Nachdem all die Jahre davor Bibis Papa seine Kamera herhalten musste, kann sie nun seit einiger Zeit endlich eine Canon EOS 550D ihr Eigen nennen und schießt damit fleißig scharfe Fotos von ihrem Leben. Bloggen tut sie über alles Mögliche, worauf sie Lust hat oder ihr plötzlich in den Sinn kommt. Sei es Mode, Make Up oder Bilder über ihren Tag. Und manchmal schreibt sie auch einfach nur ihre Gedanken zu bestimmten Themen nieder. Sie liebt es einfach Bilder zu machen, weil es so viele schöne Dinge auf dieser Welt gibt und sie es noch mehr liebt diese für die Ewigkeit festzuhalten.

Es lohnt sich einen kleinen Blick auf ihre Welt zu werfen also schaut doch mal vorbei ;)

 

1 Kommentar:

  1. Oh wie süß ^.^<3
    Danke ♥
    es freut mich ebenso wie dich das ich deine Leserin bin :P hihi

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)