Mittwoch, 2. Mai 2012

New York Cheesecake

Ja! Auch mich hat das Cheesecakefieber gepackt. Nachdem ich auf Inas Blog das Rezept gesehen habe, musste ich es einfach nachbacken. Ich habe mich aber dabei mehr nach Pauls Rezept gerichtet, den Ina ebenfalls erwähnt. Trotzdem habe ich 1-2 Kleinigkeiten anders als die Beiden gemacht, weswegen ich das Rezept hier euch mal notiere.



Für den Käsekuchen braucht ihr:

150 gr Vollkornkekse (z.b. "Hobbits")
75 gr Zwieback
75 gr Butter
○ eine Prise Salz
120 gr Zucker
300 gr Magerquark
500 grFrischkäse
3 Eier
1 Päckchen Bourbon Vanille Aroma (aus echter Vanille !!)
1 Päckchen Speisestärke
○ etwas mehr als eine Hand voll Beeren (frisch oder tiefgefroren)


Schritt 1:

Ofen auf 180° C vorheizen.

Die Vollkornkekse und der Zwieback sehr klein zermahlen, dann diese mit der weichen Butter und der Prise Salz zusammenkneten, gleichmäßig in einer runden Springform verteilen und fest andrücken.
Der Boden kommt nun für 10 min in den Ofen.


Schritt 2:

Nun werden die Eier, der Zucker und das Vanillearoma schaumig geschlagen. Dann den Magerquark und den Frischkäse unterrühren. Diese Masse dann auf den etwas abgekühlten Boden in der eingefetteten (!) Springform verteilen. Nun den Kuchen für weitere 40 min bei 180° C im Ofen backen.



Schritt 3:

Den Kuchen für 2 Stunden bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.


Schritt 4:

Nun zum Beerenspiegel.

Die Beeren in einen Topf erhitzen lassen bis sie pürierbar sind.
Beim Erhitzen etwas Zucker und Speisestärke hinüber streuen. Nun die Flüßigkeit über die Käsekuchenoberfläche streichen und den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Fertig!



Der New York Cheesecake kam super gut bei unseren Freunden an. Sogar die 2 Eumel, die Süßes eher meiden, mochten ihn! Deswegen kann ich diesen Käsekuchen mit reinem Gewissen weiterempfehlen!

Kommentare:

  1. Yay! Vielen Dank fürs stalken. Und whoooo für das Rezept des Käsekuchens da oben! Irgendwann mach' ich den auch mal. Hab immer ein Problem mit großen Kuchen, ich werd die so schwer los.. :/
    Ich mach gleich ein Foto von den Erdbeerofenhandschuhen, versprochen! Nur für dich! xD

    AntwortenLöschen
  2. ich liiiiebe käsekuchen und der sieht echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. *Yummi* Der Kuchen sieht ja wirklich superlecker aus! Danke, dass du auch gleich das Rezept reingestellt hast - da kann ich meine Ma mal wieder besuchen gehen und sie damit überraschen *_*

    Danke übrigens auch für deinen Kritik!! Ich freu mich immer über sowas .. und muss dazu noch etwas kleines erwähnen: Du hast genau meine Aussage erraten ^_^ So langweilig und merkwürdig das nun klingen mag, aber ich verfolge tatsächlich überhaupt keine Absicht/Aussage/etc.. Irgendwann habe ich mit dem "Rumkritzeln" angefangen, weil mir das ständige Analysieren von Bildern im Kunstunnterricht, bzw das Suchen nach dem Goldenen Schnitt, auf die Nerven gegangen ist. ;)

    Liebste Grüße♥
    Neko

    AntwortenLöschen
  4. nomnom. das sieht lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker :)
    Ich habe übrigens in meinem neuen Post nochmal was über craft it forward gepostet ;)

    http://miamouztellstales.blogspot.de/2012/05/at-river.html

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe New york cheesecake <3 Muss ich auch mal wieder machen :)
    Liebe Grüße, Anja

    http://stil-houette.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  7. Kuchen ist immer gut :D Ich werd das Rezept auf jeden Fall bald ausprobieren!

    Und ich möchte mich für deinen Kommentar bedanken, es ist erleichternd zu lesen dass ich nicht ganz die einzige bin die sich solche Gedanken macht. Für mich wird es immer schwieriger zu entscheiden was ich mit meiner Zukunft machen möchte, weil mir jeden Tag bewusst wird wie viele Sachen ich eigentlich machen könnte... die Sache ist nur dass ich auch mal was anfangen sollte.

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
  8. love it darling! Wanna follow each others blog?:X

    FashionSpot.ro

    AntwortenLöschen
  9. Der Film "Vergissmichnicht" hat mich vor mehr als einem Jahr auf die Idee gebracht .. Und ich stelle es mir wunderschön vor in 24 Jahren die Briefe zu lesen. Aber ehrlich gesagt habe ich kein bisschen Angst davor, im Gegensatz zu dir. Vielleicht liegt es daran, dass ich endlich erwachsen sein möchte, da ich es hasse, ein Teenager zu sein. Nun gut, vielleicht werde ich mich mit 40 noch schrecklicher fühlen und mir dich wünschen, wieder 16 zu sein. Aber ich gehe mal nicht davon aus .. Außerdem schreibe ich meinem zukünftigen Ich auch Dinge, die mir helfen werden, mich selbst zu schätzen .. Ich hoffe, das gelingt mir. Ein bisschen Angst ist wohl berechtigt, sollte aber nicht zum Hindernis werden. Vielleicht wirst du es ja bereuen, dir niemals Briefe geschrieben zu haben .. Aber das musst du für dich selbst entscheiden.

    AntwortenLöschen
  10. Und wegen der Briefmarke : Das ist ein kleines Stempelset, das du hier bestellen kannst, wenn du möchtest .. http://www.casa-di-falcone.de/products/Stempel/Motivstempel/Motivstempel-Set-Post.html

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)