Mittwoch, 12. September 2012

Alley Cat


Ally Cat ist oder war eine Art Erotikmagazin für Frauen! Ich glaube, ich habe es mir damals Anfang 2010 in der Zeitschriftenabteilung bei Edeka gekauft. Das Cover sah sehr interessant aus und der Preis von 3 € ging auch klar. Ich dachte erst, dass es ein neues Fashionmagazin wäre, doch als ich dann die Artikel las und die sexy Bilder sah, war ich etwas peinlich berührt und lief rot an. Es machte "klick" und mir war klar, worum es wirklich in diesem Magazin ging: Sex!



Ich schaute mir alles genau an und die Seiten fesselten mich! Da gab es so einige Sachen, die ich damals noch nicht wusste und total fasziniert war, dass es sowas gibt. Ich weiß jetzt nicht, ob ich das in meinem Blog schreiben darf, aber da selbst nachmittags im Fernsehen die kuriosesten Sextipps präsentiert werden und nackte Ärsche wackeln, denke ich, wird es ja wohl kein Problem sein, wenn ich euch kurz davon erzähle.

Ally Cat berichtete von einem Dildo, der die Mumu "reinigt, regeneriert und verengt"! Ich musste so lachen als ich das damals las, aber es war einfach interessant! Der Pflegestick soll aus Porzellanerde und Tropfsteinkristallen bestehen und verdankt seine "Zauberkraft" vorallem dem Granatapfel. "Sie wirkt "antibakteriell, desodorierend und adstringisierend.". Welch schöne Adjektive :D ! Aber habt ihr schonmal von sowas gehört?

Mehr Infos darüber gibt es auf www.secretceres.net. Das Produkt selbst soll stolze 75 € kosten. Naja.

Wieder zurück zur Ally Cat.



Was Ally Cat richtig toll umgesetzt hat, ist die Einleitung und die Inhaltsangabe, was ich letztens so sehr kritisiert habe, dass mir das bei Anderen nicht so gefällt! Auch nicht bei der Flair. Das hier sind jetzt nicht die schönsten Fotos, die ich gemacht habe, aber ich hoffe, ihr könnt den Text bei der Einleitung erkennen und lesen! Ich finde es sehr schön und sympathisch geschrieben! Man findet den Text sofort nach dem Umblättern des Covers! Auch die Inhaltsangabe ist gleich auf der nächsten Seite zu finden. Endlich mal eine Zeitschrift, wo ich mir sofort einen Überblick verschaffen kann :)


Und die Gestaltung hat mich damals so umgehauen! Jede Rubrik hat ein extra Titelbild. Alle Fotos wurden  liebevoll und mit viel Aufmerksamkeit auf Details umgesetzt. Ich liebe diesen Artikel, wo Dessous vorgestellt werden!  So schön gemacht mit der Location und dem Stylen! Auch, dass sie eine Frau mit Kurven dafür gewählt haben, finde ich super! Aber seht selbst auf den nächsten Bildern:



Das Traurige an der ganzen Geschichte ist, dass es leider nur dieses eine Exemplar auf dem Markt gab.

Am 25. Juni 2012 schrieb AllyCat folgendes auf ihrer Facebookseite:

"Liebe Katzen-Freunde,
die letzte Ausgabe von Alley Cat liegt inzwischen über ein Jahr zurück.
Und eine weitere ist - immer noch nicht - in Aussicht. Es wird also Zeit,
sich zu verabschieden...und dieses Profil in den nächsten Tagen zu löschen.
1000 Dank für Eure Unterstützung! Wir wissen es zu schätzen, dass Ihr
eure Daumen (und Stimmen) für uns erhoben habt. Ein Katzenleben ist
definitv erloschen - bleiben sechs! Wir hoffen also immer noch, dass
Alley Cat eines Tages wieder um die Häuser streift. Und dass wir uns
dann wieder begegnen! Bis dahin...Adieu."


Die Seite bekam anscheinend nicht genügend likes und Aufmerksamkeit. Zu geringe Einnahmen sind jedoch mit der Hauptgrund, wieso kein zweites Magazin erscheint. Gelöscht haben sie aber ihre Fanseite bisher noch nicht, obwohl sie es so groß in diesem Post angekündigt hatten! Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr vielleicht die Seite trotzdem noch liken würdet. Einfach um dadurch Interesse zu zeigen, dass wieder eine neue Ausgabe erscheinen soll!


Ansonsten findet man nur noch auf ihrer Website
Alley-Cat.de eine Art "Making of" der einmaligen Ausgabe. Ich hoffe trotzdem, dass irgendwann wieder so ein klasse Magazin wie die Ally Cat bei uns erscheinend wird.

Kommentare:

  1. Tss! Männer brauchen sicher keine reinigende, regenierende Taschenmumu, das ist doch schon wieder irgendwie typisch diskriminierend, sogar beim Spaß müssen wir an Reinigung denken^^

    Aber generell schauts das ganz interessant aus :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du Recht haha. Warum sollen nur wir uns gründlich reinigen ^^ Aber Männer würden wahrscheinlich eine reinigende Taschenmumu nicht haben wollten, denn die mögen es ja schmutzig *g*

      Löschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)