Mittwoch, 16. Januar 2013

Drinking healthy!


Lange Zeit war ich echt verzweifelt, was das Trinken angeht. Ich stand zwischen den Regalen im Supermarkt und nichts hat mir mehr zugesagt. Ich wollte nicht mehr die mit Zucker vollgepumpten bunten Getränke. Ich wollte etwas kalorienarmes, das aber wenigstens noch ein bisschen Geschmack hat. Mit klarem Wasser konnte ich damals noch nichts anfangen.

Ich habe dann etliche "Wasser mit Geschmack"-Sorten durchprobiert sowie auch viele Teesorten bis ich endlich meine absoluten Favoriten fand, die ich euch heute vorstellen möchte :) Vielleicht hilft es sogar dem ein oder anderen von euch, dem es vielleicht jetzt genauso ergeht wie mir damals.

Hier seht ihr meine Lieblingsgetränke:


Ich empfehle jedem, der damit anfangen möchte sich an Wasser zu gewöhnen, es mit Apfelschorle zu probieren. Fertige Apfelschorlen zu kaufen bringt nichts. Da kann man gleich bei Cola bleiben, da diese genauso viel Zucker enthalten. Aber wenn man sie selber mischt, kann man sich langsam vor tasten immer etwas weniger Saft und mehr Wasser dabei zu verwenden. Das werden dann auch weniger Kalorien und so gewöhnt man sich langsam an den klaren Geschmack. Und: Es erfrischt total! Ihr werdet es (besonders im Sommer) fühlen!

Als Alternative bietet sich VÖSLAUER  B A L A N C E.  Das ist Wasser mit Kohlensäure in verschiedenen Geschmacksorten. Sie enthalten zwar auch noch Zucker, aber in geringe Mengen. Wenn man an süße kohlensäurehaltige Getränke gewöhnt ist, freundet man sich eventuell nicht so schnell mit Tee an. Meinen Durst hat Tee damals nicht löschen können. Ich brauchte irgendwas mit Kohlensäure in einer Flasche für unterwegs. Und da war Vöslauer Balance echt perfekt für. Mir schmeckt am besten "Apfel-Cranberry", aber es gibt noch die Sorten "Erdbeer-Pfeffer", "Zwetschke-Marille
" und "Zitrone-Ingwer". Das Letztere schmeckt mir auch ganz gut..

Unser Getränkemarkt hatte für kurze Zeit auch mal die Biosorten davon im Angebot. Himbeere schmeckt richtig genial! Leider bekomme ich sie nirgends mehr zu Gesicht! (
schaut sie euch mal hier an)


Als ich mich langsam ans
Wasser gewöhnte, versuchte ich es auch wieder mit Tee. Als Kind mochte ich Tee gar nicht. Bei mir Zuhause gab es immer nur solche Sorten wie "Kamille" oder "Pfefferminz" und ich finde, dass die furchtbar schmecken! Wuäh.. Ich fing mit 17/18 Jahren an mich für verschiedene Teesorten zu interessieren und besuchte Teeläden, wo sich die Mixtur in einzelnen Kästchen oder Schatullen befand. Ich liebe solche Läden heute noch immer! Ich muss sagen, dass die dortigen Teesorten unglaublich toll riechen, wenn man sie aufbrüht. Aber schmecken sie auch? Zwar waren sie besser als Pfefferminz und Co., jedoch für mich haben sie leider damals nach fast nichts geschmeckt. 

Dagegen ist JAKU Tee ein echtes Genusserlebnis! Irgendwann kam mal ein Vertreter im Laden meiner Eltern vorbei und empfohl ihnen diese Teesorte zum Verkauf an. Meiner Mutter hat der Tee auch sofort gefallen und bestellte gleich ein paar "Exemplare". Als ich dann zu Besuch war, fiel mir sofort dieser neue Teeständer auf und ich war neugierig und musste ihn auch probieren. Und ich bin begeistert! Ich liebe diesen Tee! Es gibt ihn in den unterschiedlichsten Geschmacksorten. Wenn meine Mutter eine bestimmte Menge bestellt, bekommt sie ein Paar immer kostenlos dazu, die sie dann mir schenkt. Ich freue mich jedes Mal darüber und bin immer wieder froh über Nachschub, denn eine Packung hält bei mir nur wenige Wochen.


Hier kann man JAKU z.B. kaufen :)


Wie viele andere Frauen auch, habe ich das Problem, dass ich schlichtweg das Trinken vergesse. Dabei ist es super wichtig ausreichend am Tag zu trinken! Man sagt, man sollte ungefähr 30-40 ml pro Kg Körpergewicht rechnen um die optimale Flüssigkeitszunahme heraus zu bekommen. Das wären bei mir etwas mehr als 2 Liter pro Tag. Manchmal schaffe ich aber nicht mehr als 500 ml. Das ist einfach zu wenig. Um dem entgegen zu wirken, stelle ich mir immer neben Laptop/Hausarbeiten etc. eine Wasserflasche hin. Die trinke ich dann automatisch nach und nach ganz unbewusst von alleine aus.

Ich hoffe, euch hat mein Beitrag dazu gefallen :) Die nächsten Male erzähl ich euch was von meiner Ernährung und vom Sport.

Was und wie trinkt ihr eigentlich so?



English translation soon.

Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag =)
    Ich habe zum Glück absolut kein Problem mit Wasser, dass ich manchmal am Tag zu wenig trinke liegt nicht am Geschmack sondern am schlichten Vergessen. Dafür hau ich beim Training ordentlich rein, können dann schonmal 2 Liter in 2 Stunden sein.

    Manchmal darfs aber schon was süßeres bzw. was mit Geschmack sein. Bei Tee bevorzuge ich ungesüßten Früchtetee. Im Sommer greife ich gerne mal zu Pfanners "Der Grüne". Auch gut gezuckert, aber ab und zu kein Problem ^^

    Und leider liebe ich auch Kaffee, paradoxerweise nur mit (Pflanzen)milch und Sirup. Wenns das nich gäbe würde ich wohl nie Kaffee trinken :D Davon gibts ein bis zwei Tassen am Tag. Im Rahmen, denke ich =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kommentar <3

      Ja, manche mögen von vornherein schon gerne Wasser. Mein Freund auch :) Aber mir fiel das anfangs wirklich schwer, da ich diese extrem süßen Getränke gewöhnt war.

      Kaffee mag ich glücklicherweise nicht. Aber jeder hat halt irgend eine "Ess/Trinksünde" :D Und im Alter, denke ich, haben die, die Kaffee trinken, einen Vorteil mir gegenüber, da sie dadurch wacher werden.

      Liebe Grüße ^^

      Löschen
  2. Ich finde diesen Beitrag sehr gut, da auch ich meine Probleme mit dem Wasser trinken habe.

    Ich kann Tee trinken, säfte usw..aber Wasser ?? manchmal nichteinmal ein Glas am Tag !
    Ich bin auch im moment dabei das zu ändern und auch neue Wasser sorten zu entdecken, die mir eher zusagen, als die die wir immer zuhause haben..

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! Ich trinke viel Wasser, ab und an pepsi light, Kaffe, massig Tee und ab und an auch mal eine Saftschorle oder Wasser mit einem Schuss Sirup. Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Ich weiß dieser Beitrag ist schon ein bisschen älter, aber ich wollte mal nachfragen, ob du noch eine aktuelle Adresse/Link hast wo es den JAKU- Tee zu kaufen gibt.
    Ich war nämlich letztens im Urlaub & da gab es den im Hotel & ich fand diesen Tee auch sowas von lecker aber bin leider noch nicht fündig geworden wo man ihn kaufen kann...:( & Dann bin ich auf deinen Blog gestoßen, nur leider finde ich den JAKU-Tee dort nicht. Würde mich sehr über eine Antwort freuen.! :)

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)