Mittwoch, 23. Januar 2013

Was esse ich nur?


Hallo ihr Hübschen :)

Heute erzähl ich mal ein bisschen von meinen „Essproblemchen‟. Und zwar habe ich das Problem, dass ich immer diesen Drang verspüre nebenbei etwas zu essen. Egal, ob es jetzt beim Anfertigen dieses Postes ist, beim Lernen oder Fernsehen, ich brauche immer etwas zum Knabbern! 
Tolle Ratschläge kann ich deswegen nämlich nicht erteilen, im Gegenteil. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir noch ein paar Tipps geben könntet :) Doch präsentiere ich heute euch mal meine ersten Versuche mich gesund und bewusst zu ernähren.

Da ich es wirklich nicht schaffe NICHT zu essen, habe ich mich vom Tumblr Blog
 A Healthy Life is a Choice dazu inspirieren lassen eine Alternative zu Chips und Schokolade zu finden. Und diese Alternativen habe ich in der letzten Zeit immer wieder mal abfotografiert um meine Ernährung festzuhalten. Es ist nichts Spektakuläres, aber schon mal ein Anfang. Ich versuche jetzt zwischendurch lieber Obst und Gemüse zu naschen. Dafür schneide ich z.B. Karotten und Paprika in Streifen und gönn mir dazu ein Salsa- oder Kräuterquark - Dip. Mein absoluter Favorit ist momentan Vollkornknäckebrot mit Kräuterfrischkäse und Gurken. Hmm, das schmeckt so lecker und ist auch schnell gemacht. :D Zum Mittag habe ich mal eine italienische Tomatensoße probiert (Rezept hier, die Idee mit den Kürbiskernen ist genial) und mein Freund kochte für uns pakistanischen Reis! Der ist so unglaublich lecker und macht so satt, dass ich demnächst euch mal das Rezept hier vorstellen werde. Es ist ein Familienrezept seinerseits.

Anonsten, wenn das Verlangen zu groß nach Süßem ist, greife ich zu Nippon Schokolade. Also Reispuffer mit Schokolade überzogen. Das macht mich dann wieder glücklich haha

Und wie esst ihr so zwischendurch?



...

1 Kommentar:

  1. Möhren & Nüsse.
    Nüsse für den Eisenhaushalt, wobei ich kaum glaube, dass das viel bringt. Aber ich steh drauf :D
    Wobei die nicht weniger Nährstoffhaltig sind als Schokolade .__.
    Aaaaaaber seit meiner Ernährungsumstellung vor ungefähr einem Jahr ist der Verlangen nach ständigem Essen rapide gesunken. Eigenlich esse ich so gut wie nie zwischendruch, außer mal die Nuss :D

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)