Montag, 7. Januar 2013

What's in your bag?

Passend zum ersten Uni-Tag in diesem Jahr, dachte ich mir, ich zeig euch mal, was ich meistens so mit mir herumtrage. Neben meinen stets passend zum Unterricht wechselnden Materialien wie Gesetzbücher, Arbeitsblätter und Co., findet man in meiner Tasche immer mein Portmonnaie, Schlüssel, Handy (ein etwas älteres Modell) und Taschentücher (hier: Geschenk von einer Freundin). Für die Uni brauche ich natürlich noch meine heißgeliebte Federtasche (gekauft 2007 bei Douglas) und zwei Kalender (eins privat und eins für die Uni). Falls ihr Lust habt, macht doch auch solch einen Post und lasst mir einen Link hier.


Matching the first day of the new year in the university, I show you my bag and their contents. Mostly I carry my law books, worksheets and Co. with me, but I allways need my portmonai, keys, cell phone and handkerchiefs. If you like, you can also write an entry about your bag contents and show it to me then. :)

Kommentare:

  1. oh ja, die idee find ich super. Ich stalke gern sowas bei anderen :D
    Ich habe erst Morgen wieder Schule, vielleicht mach ich auch mal ein Bild. Das würde unerwartet spektakulär werden :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch :D Bin schon gespannt auf deine Sachen :P

      Löschen
  2. Hübsche Utensilien, und dein Blog macht auch nen netten Eindruck!
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Die Ledertasche ist wunderschön! ich hatte früher auch so eine aber itgendwie dicker und das wurde mit den vielen Büchern zu schwer...
    die Utensilien passen farblich alle so schön zueinander! in meiner Tasche diehts leider nicht so schön aus wie in deiner :p Danke für den lieben Kommentar~ (≧∇≦)

    AntwortenLöschen
  4. Lovely leather bad! I always like "what's in your bag" posts, I feel like the contents of your handbag are always slightly representative of your personality

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)