Freitag, 5. September 2014

Life Update.

Internet, du machst mich fertig.

Während andere Leute posten, was für geile Reisen sie erleben, kann ich nur davon berichten, dass mein Hals sich anfühlt wie die Sahara und bei jedem Schluck meine Ohren und der Hals brennen. Leider weiß ich nicht, was ich habe, da ich es hasse zum Arzt zu gehen. Kein Bock dort stundenlang neben keuchenden, jammernden alten Menschen zu sitzen, wo ich nicht weiß, welche Krankheit die mir noch anhängen könnten nur um später in 2 Minuten vom Arzt abgehandelt zu werden und irgendein Antibiotika verschrieben zu bekommen. 

Man merkt, ich habe gerade nicht die beste Laune.

Keine Ahnung, ob es an meinem kränklichen Zustand liegt, aber ich bin gerade richtig unzufrieden. Solche Tage hat aber jeder mal, oder? Ich weiß, dass diese Gefühl auch bald wieder verfliegen wird und ich mir denken werde, warum zur Hölle ich diesen Beitrag hier überhaupt geschrieben und veröffentlicht habe. Doch mein Drang es mir mal von der Seele zu schreiben, ist einfach größer ^^

Das Internet unterhält mich. Es bringt mich zum Lachen. Es kann mich berühren. Doch manchmal macht es mich einfach fertig, fast unglücklich und raubt mir meine Nerven und Zeit. Ich muss mich wirklich zwingen nicht so oft Instagram zu nutzen, da ich sonst vor Neid erblasse. Lauter hübsche Menschen in hübscher Kleidung mit tollem Essen und an atemberaubenden Orten. Nicht, dass ich es ihnen nicht gönne. Viele von ihnen haben es sich sicherlich hart erarbeitet und das erkenne ich an. Doch frage ich mich, was zur Hölle auf einmal los ist und warum es so aussieht, als ob die alle ihr Traumleben führen und was ich falsch mache? Habt ihr durch das Internet auch schon solche Zweifel erlebt? War das vor paar Jahren auch schon so, dass einzelne Menschen so oft so viele Orte bereist haben und all diese krassen Sachen erleben? Ich mein, klar sind Freunde/Bekannte und ich selbst schon im Urlaub gewesen und wir alle haben auch dann wunderbare Dinge erlebt, aber damals hat man es einfach nicht so heftig vom anderen mitbekommen. Man hat es gehört, sich für den anderen gefreut und kommunikativ seine Erfahrungen ausgetauscht. Höchstens ein paar Urlaubsfotos, die ganz früher auch noch auf Fotopapier bedruckt waren und man mit der Hand fühlen konnte, sah man und die sahen auch schön, aber eben nicht perfekt aus. Menschlich halt. Es hat Spaß gemacht darüber zu reden oder sich das anzuschauen. Doch durch das Internet sieht man in das Leben so vieler fremder Menschen und auch manche Menschen im engeren Umfeld verändern sich dadurch. Ich mich ja auch.
Jetzt im Internet sehen die Fotos aus als wären sie für ein teures Magazin geschossen worden
 (ok, ich gucke die mir auch gerne an, aber es hat immer so einen bitteren Nachgeschmack) und die Person an sich verhält sich meist auch wie ein Model. Wenn ich Fotos von mir schieße, denke ich jedes Mal "WTF?" und muss noch 90 andere schießen bis mal ein Foto zustande kommt, wo ich mir gefalle. Machen die das alle etwas auch? Kann ich mir kaum vorstellen, da die ständig unterwegs sind und Termine haben. Und dabei sind sie dann auch immer so unglaublich positiv und lebensbejahend. Na gut. Wenn ich so viel Reisen würde/könnte, hätte hätte Fahrradkette, dann wäre ich wahrscheinlich auch so drauf. ^^ 

Vielleicht kennt ihr das ja auch. Vielleicht seid ihr neidisch auf die große Make Up Sammlung eines anderen, auf die ganze Technik, die derjenige hat oder auf das Aussehen. Diese Gefühle hatte der Mensch schon immer, auch vor dem Internet und dem Fernsehen. Man vergleicht sich nun mal. Doch das Internet ist irgendwie eine Bombe aus vielen verschiedenen Eindrücken und manchmal können einen diese Eindrücke echt überrollen.

Blubb. So. Jetzt mache ich das Internet aus. Und geh Lernen. Juhu. -__- Und wenn diese ganze Lernerei hoffnungslos war, gehe ich mich erschießen. Nein. Natürlich nicht. Aber ich werde nicht happy sein.


Happyyyyy... Clap along if you feel like a room without a roof. Because I'm haaaapppyy Clap along if you feel like happiness is the truth..♪♫ 

Kommentare:

  1. Kopf hoch, das geht so ziemlich jedem so, dem es so geht XD
    http://waitbutwhy.com/2013/09/why-generation-y-yuppies-are-unhappy.html
    Lese und lehne dich zurück. Hat mir auch geholfen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Einfach für die Reaktion und den Link ^^

      Löschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)