Dienstag, 18. November 2014

BASICS

SHOPPING HAUL

Es ist wieder sehr viel in meinem Leben passiert, aber dieses Mal überwiegend Positives. Dazu möchte ich mich im nächsten Post ausführlicher äußern. Heute gibt es stattdessen nach langer Zeit wieder ein "Shopping Haul". Ich brauchte einfach neue Kleidung, die man jeder Zeit kombinieren und auch für "seriösere" Anlässe tragen kann. Kleidung, wo ich mir nicht allzu viele Gedanken machen muss, ob sie gesellschaftlich anerkannt sind oder nicht. Und was noch wichtiger ist: Kleidung, in der ich mich auch wohl fühle.

Also habe ich von Zeit zu Zeit immer mal wieder einige Läden abgeklappert und seit September hat sich so Manches in meinem Kleiderschrank neu angesammelt. Bevorzugt habe ich bei Esprit und Zara eingekauft. Esprit ist für mich meine alte "Neuentdeckung". Früher haben meine Mama und ich sehr oft dort geshoppt, aber als ich vor 6 Jahren nach Berlin zog, sprach mich der dortige Kleidungsstil einfach nicht mehr an. Mittlerweile hat sich Esprit weiterentwickelt und richtet sich danach mit dem Trend mitzugehen, jedoch dabei sehr feminin und erwachsen zu bleiben. Das finde ich großartig! Ein weiterer Punkt, den ich bei Esprit sehr schätze, ist die Qualität. Es liegen gefühlt fast Welten zwischen Esprit und Zara. Die Sachen bei Esprit halten nach meinen Erfahrungen viel viel länger als bei Zara und fühlen sich auch sehr geschmeidig und qualitativ hochwertiger an. Preislich dagegen unterscheiden sich Zara und Esprit für mich kaum. Nur ganz wenige Teile bei Zara haben mich wirklich beeindruckt.

Aber das ist nur meine persönliche Meinung. Nicht angegriffen fühlen falls ihr Zara vergöttert ;)
Ich werde sicherlich einige OOTD in nächster Zeit posten.
   


Bild 1: Longsleeves von Esprit. Fühlen sich super an und sitzen auch perfekt! Habe sie gleich in mehreren Farben gekauft. Mein schwarzer und dunkelblauer Longsleeve sind nicht auf dem Bild dabei, jedoch hatte ich einen der Beiden sowie den Weinroten hier an.
Bild 2: Dies ist ein ebenfalls schön weicher Pullover von Esprit. Besonders das Muster an der Vorderseite hat es mir angetan. Ich liebe diesen Pullover! Passt sicherlich toll zu manchen Röcken von mir.
Bild 3: Blusen oder Hemden? Egal. Von denen kann ich jedenfalls nicht genug bekommen!  Mir fehlt noch eine in weiß schwarz kariert. Die Linke ist von Esprit, die Rechte von Zara (aktuell).
Bild 4: Die Strickjacke könnte man eigentlich nicht zu "Basics" zählen, da Basics meist einfarbig sind, doch ich musste sie einfach mit hier hinein tun. Hm. Wobei... dann zählen die Blusen/Hemden ja auch nicht? Für mich sind das aber irgendwie Basics, die man jederzeit miteinander kombinieren kann ^^" Und auf Farben muss man eh achten. Muh. Ach, wayne.. Sie ist jedenfalls von VeroModa und ich werde euch sicherlich die Strickjacke noch an dem ein oder anderen Outfit präsentieren. Das Muster ist der Wahnsinn und passt voll zur dunklen Jahreszeit. Gekauft habe ich sie mir schon im September, jedoch gibt es immer mal wieder ähnliche Ausführungen in diversen Onlineshops ála Zalando. 
Bild 5: (auch Bild 4) Wieder etwas von Esprit. (aktuell) Dieses Mal eine schlichte schwarze Hose, wo mir auch wieder dieses spezielle Muster so gut gefällt. Solch ähnliche gibt es ebenfalls bei Zara. Ich finde solche Hosen im Winter einfach ideal, weil sie die Beine warm halten, aber nicht so "lasch" aussehen wie eine Leggings oder so dünn sind wie eine Strumpfhose. Da sie dadurch aber sehr figurbetont sind, ziehe ich immer lange Oberteile an.

Hoffe, euch hat der kleine Einblick gefallen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)