Sonntag, 21. Dezember 2014

4. Advent



Heute ist/war der dunkelste Tag des Jahres. Und der 4. Advent. Aber so richtig in weihnachtlicher Stimmung bin ich noch nicht, denn ohne Schnee ist es für mich einfach kein Weihnachten. Zwar hat es gestern kurz geschneit, jedoch war das mehr so ein Schneeregen, wo der Schnee sofort schmilzt, sobald er den Boden berührt.

Jedenfalls wollte ich heute einfach mal nichts tun, habe mich aber dabei ein bisschen gelangweilt und überlegt, wie ich mich selbst denn in Weihnachtsstimmung versetze. Also habe ich durch meine CD's gestöbert und meine alten Weihnachts-CDs gefunden, die meine Mutter damals in der Vorweihnachtszeit rauf und runter gespielt hatte. Bestimmt haltet ihr mich für eine alte Oma, wenn ihr seht, was für CDs das sind, aber ich liebe sie, weil Heintje und Disney mich einfach an meine Kindheit erinnern. Bei Youtube habe ich sogar das eine Disneylied gefunden, was ich über dem Bild eingebettet habe. Ich vermute aber mal, dass es euch nicht so zusagen wird, wenn ihr es noch nicht kennen solltet. Es ist halt so ein Weihnachts-/Kindheitsding. Habt ihr auch so Sachen, die ihr traditionell zu Weihnachten macht?

Naja und dann habe ich auch noch nach ein paar weihnachtlichen Filmen gestöbert, die in meinen Schränken so ganz versteckt einstauben. Dank Amazon Instant Video gucke ich wirklich nur noch selten DVDs. Oder Blu rays. Ich frage mich wirklich, wozu ich dieses ganze Zeug gekauft habe.. in nicht allzu ferner Zukunft werden diese Medienformate eh durch Neue ersetzt... Das Einzige, was ich wirklich noch sammel, sind Anime, da ich da nie weiß, ob die mal irgendwann irgendwo ausgestrahlt werden. Jeeeedeeeenfalls habe ich hier auch ein paar Filme parat, die auch meine Kindheit geprägt haben. Eine ausführliche Beschreibung zu den einzelnen Filmen verfasse ich jetzt nicht. Ich möchte euch nur zeigen, was ich mir sehr sehr gerne anschaue. Vielleicht sagen euch ja ein paar Titel nichts und ihr könnt nach ihnen googeln, wenn sie euch interessieren.

Da wären z.b. "Anja und die Vier Jahreszeiten" sowie "Die Geschichte vom Teddy, den niemand wollte", zwei sehr schöne Trickfilme für Kinder. Die Teddy-Geschichte habe ich irgendwann mal durch Zufall an Heiligabend auf SuperRTL laufen sehen und habe mich so gefreut als ich bei Ebay die rare DVD zum bezahlbaren Preis gefunden habe. Das ist eine der wenigen Geschichten, die man nicht im Internet zum Anschauen findet und die schon lange nicht mehr im Fernsehen lief. Das Fernsehprogramm heutzutage macht mich sowieso traurig. Warum ist Fernsehen so unglaublich schlecht geworden? Was sitzen da für Idiotenchefs, die das Programm vorschreiben? Irgendwie war damals Fernsehen an Halloween und Weihnachten viel cooler... Aber ich komme vom Thema ab. Die beiden Filme würde ich auf jeden Fall Familien mit Kindern empfehlen. Ebenfalls schöne alte Filme für Kinder sind "Betty und ihre Schwestern", "Little Princess", "Hook" und "Die Geister, die ich rief". Zwar sind die ersten drei keine Weihnachtsfilme, jedoch passen sie vom Gefühl her gut zur Weihnachtszeit. "Rätselhafte Ereignisse" und "Charlies Schokoladenfabrik" sind im Vergleich zu den vorigen Titeln neuere Filme und sind ziemlich eigenartig. Jedoch mag ich diese "Eigenartigkeit" und die märchenhafte Seite der beiden Filme ^^

Was auch nicht fehlen darf, ist für meinen Freund und mich unser jährlicher Harry Potter Marathon und (nur für mich haha) die beiden Liebesfilme "Chocolat" und "Liebe brauch keine Ferien". Oh mein Gott, ich liebe diese Liebesfilme. Also wenn ihr die noch nicht gesehen habt, unbedingt nachholen.

Falls ihr noch paar schöne Filme kennt, die man zu dieser Jahreszeit anschauen kann und einen eventuell in weihnachtliche Stimmung versetzen, lasst es mich wissen ^^
   

Kommentare:

  1. ....hahaha wie süß Heintje, ich wollte den als kleines Mäderl immer heiraten, meine Oma hat immer gesagt, den kannst du später mal heiraten wenn du groß bist ;-) na ja so schlecht schaut der heut auch ned aus und er hat Pferde, ich liebe Pferde, also Heintje wenn du das hier liest, willst du mich heiraten :-))) jetzt wäre ich groß!!!
    Hab schöne Weihnachten liebes Miau
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Ach was für ein herzallerliebster Kommentar :)
    Heintje, wie süß :D
    Und die Geschichte, vom Teddy den niemand wollte, soo toll :) Einer meiner liebsten Kinderfilme!
    Ich wünsche dir natürlich auch ein frohes Fest :)
    Und nein, natürlich mag ich noch immer niedliche Gegenstände, habe zum Beispiel eine Pikachuhülle um mein Telefon und gerade so niedliche Nagellacke mit Häschen von Etude House bestellt :)
    Ich poste das ab und zu auf Instagram!
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)