Dienstag, 21. Juli 2015

UPDATE #2

Es war so heiß in Frankfurt am Main, dass sogar die Sticker sich an den Fensterscheiben ablösten... Die Klimaanlage war in der Bahn ebenfalls nicht an  v_v" Wenigstens war das Essen dort fabelhaft gewesen. Wir waren einmal beim Mexikaner und einmal am Main bei einer Hotelbesitzerin, die alles alleine managt und viele Fischspeisen anbietet.


Gedanken: Gleich gehe ich ne Runde joggen, muss mich jedoch extrem dazu zwingen. Wenn man eine ganze Weile kein Sport mehr gemacht hat, tut mir jedenfalls die ersten Male alles weh und davor grault es mich jetzt schon. Meist fange ich immer in ganz "kleinen" Schritten an. Also beim ersten Mal laufe ich nur einmal um den Block. Das nächste Mal erhöhe ich dann schon auf zwei Runden und das geht dann immer so weiter. Irgendwann traue ich mich dann auch die Strecken zu variieren, aber heute bleibt's bei einer kleinen Runde. Ich hoffe, dass ich dieses Mal standhaft bleibe und nicht nach 3 Monaten wieder aufhöre.

Außerdem merke ich es, wie "schwach" mein Körper durch meine Faulheit der letzten Wochen wieder geworden ist. Ich fühle mich oft müde und kraftlos. Nee nee.. da muss ich was ändern. Falls es euch auch so geht: Verschiebt es nicht auf morgen. Fangt jetzt damit an! ^^
Weiterhin plane ich mit einer Freundin mal ein paar schöne Fotos schießen zu gehen und mehr. Ich würde ich so freuen, wenn das alles klappt ^^ Vielleicht kann sie mir auch ein paar Tricks zeigen, wie ich schärfere Bilder schießen kann.


Erlebt: Wie ich euch letztens ja berichtete, bin ich zu meinen Eltern nach FFM gefahren. Oh man, das war echt schrecklich, weil es in Frankfurt echt super super super heiß war und Bäume waren dort echt rar gesäht!! Besonders in Maintal, wo meine Eltern nun leben, hatten alle vor ihren (70iger Jahre "stylischen") Häusern nur so kleine Hecken, welche irgendwie keine "Kühle" abgeben. Ich glaube, es waren Scheinzypressen oder "abendländische Lebensbäume". Mir haben so sehr die großen Laubbäume aus Berlin gefehlt, die hier an jeder Ecke stehen. In Frankfurt direkt sah es auch nicht viel grüner aus. Mein Fazit: Ich werde niemals nach FFM oder Umgebung ziehen! Egal, wie gut man da Geld verdienen kann! 

Des Weiteren war ja mein Plan gewesen die Baurechts-Klausur mitzuschreiben. Nun denn... Erstens konnte ich die ganze Nacht vor Aufregung nicht schlafen und zweitens kam der erste Zug nicht sowie der danach 40 Minuten verspätet!!! Ich bin trotzdem hingefahren, kam aber wie vermutet zu spät und war zu fertig gewesen die vernünftig mitzuschreiben. Was mich aber am meisten geärgert hatte: Es kam genau das ran, was ich gelernt hatte und die Klausur war wirklich sehr einfach... Oh man. Alleine wenn ich daran denke, könnte ich so kotzen -_- .... Nun versuche ich mich nebenbei auf die nächste Klausur nach den Semesterferien vorzubereiten. Diese wäre demnach Ende Oktober... Bis dahin muss ich es ja wohl mal gebacken bekommen ;) Werde ich auch. Denke ich.

Achso. Und wir waren Sonntag im Kino und haben endlich "Jurassic World" gesehen. Ich fand den Film echt super! ^_^

Neu: Noch etwas von Sailor Moon -> Twinkle Dolly Sailor Chibi Moon Anhänger. Super süß! Zeige ich alles nach und nach noch. Kann einfach nicht widerstehen, wenn es um Sailor Moon geht. Da kommen einfach zu viele Kinderheitserinnerungen hoch. Ich liebe einfach die 90iger mit all dem Spielzeug und die Trickfilme und vor allem Sailor Moon. (\(*_*)/)

Gesehen: Mein Freund und ich haben uns nun den Anime Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka angesehen. Puh. Was für ein langer Titel. Der Anime ist sehr schön animiert, hat eine tolle Story und ist vor allem empfehlenswert für Leute, die gerne RPGs zocken, wie z.B. World of Warcraft usw. Hätte richtig Bock den Anime als Game zu zocken. 

Momentan schauen wir uns mit voller Freude den Anime Food Wars und die 4. Staffel von Two Broke Girls an.

Pläne: Nächste Woche pünktlich mit der Hausarbeit für Zivilrecht beginnen. 
Auf Arbeit gute Leistung bringen. Mich auf mein Praktikum freuen. Und ich möchte wieder aktiver sein, d.h.: Endlich wieder Sport treiben. Meine Freunde wieder sehen. Mich mehr mit klassischer Literatur auseinander setzen. Nach etlichen Jahren wieder Klavier spielen.(Na gut, es ist nur ein Keyboard. Ein Klavier habe ich leider nicht. Aber immerhin was zum Klimpern :) ) 

Kommentare:

  1. Oh echt schöne Bilder, hier ist es auch so warm, aber irgendwie mag ich das total. Hoffentlich ist das Wetter nächste Woche auch gut wenn ich in WIen bin.
    Liebst
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe!

    Tut mir leid, dass ich mich erst jetzt wieder melde. Wie du vielleicht gesehen hast herrscht auf meinem Blog seit April Stille. Irgendwie hatte ich keine Ideen und keine Kraft, weiter daran zu arbeiten. Falls ich den Blog wieder weiterführe, was ich eigentlich schon machen möchte, aber, naja, dann nur mit einem ganzen Haufen an bereits vorbereiteten Posts. Für den Fall einer weiteren Flaute. Naja, wie auch immer, weil ich kaum noch dort unterwegs bin habe ich deinen Kommentar auch eben erst gelesen. Habe aber gleich eingestellt, dass ich bei neuen Kommentaren per Email benachrichtigt werde in Zukunft. Alternativ kannst du auch meinen Bücherblog besuchen.

    Ich bin von Freiburg aus nach Berlin gefahren, also quasi einmal schräg über Deutschand. der Bus hatte aber einige Stops, unter anderem in Bayern, ist also ziemlich rumgegurkt. Ich konnte mich trotzdem nicht beschweren - ich lasse mich gerne herum fahren während ich Musik höre und die Landschaft genieße :)

    Die Hitzewelle hat ja zum Glück angehalten. Ja, ich vertrage sie wirklich gut und mir geht es insgesamt viel besser! Natürlich verziehe ich mich auch gerne ins kühle Haus und ein kühlendes Gewitter ist auch gern gesehen. Trotzdem liebe ich es, wenn jeden Tag die Sonne scheint und man in kurzen Klamotten aus dem Haus gehen kann ohne sich darum zu sorgen, ob es später vielleicht zu kalt dafür werden wird.

    Oje, Sport.... hör mir auf... dafür konnte man mich noch nie begeistern. Und fürs Joggen gleich dreimal nicht. Das ist nichts für mich. Wir haben einen kleinen Crosstrainer hier rumstehen. Als der neu war, war ich mehr mals die Woche drauf und es hat mir auch gut getan. Aber mittlerweile staubt das Teil vor sich hin. Ich weiß, es ist dumm, sich nicht körperlich zu betätigen. Aber mir fehlt es einfach an der nötigen Selbstüberwindung. Das war schon immer so. Auch im Fitnessstudio bin ich anfangs hoch motiviert und nach ein paar Monaten gehe ich kaum noch. Selbst bei positiven Ergebnissen. Irgendwie ätzend :D

    Das mit deiner Klausur ist ja echt ärgerlich... aber... ich denke gerne an die Annahme, dass alles, was geschieht, einen Grund hat, der einem vielleicht noch nicht sofort ersichtlich ist, später jedoch Sinn ergibt. Ich kann dieses Prinzip auf so vieles in meinem Leben anwenden, dass es mir leicht fällt, scheinbare Misserfolge hinzunehmen. Gleichzeitig frage ich mich aber auch oft, was für einen Sinn denn dann das Hungerleiden in Afrika hat oder Kinder, die an Krebs sterben... Aber ich denke, an jeder Philosophie ist irgendwo ein Haken. Ich versuche, mir das herauszunehmen, das mir hilft, mein Leben zu meistern.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinen Plänen! Beim Klavierspielen werde ich jetzt eine kleine Pause einlegen - ich hatte am Wochenende zwei Auftritte und jetzt brauchen meine Finger erstmal Ruhe. Deshalb höre ich jetzt auch mit dem Tippen auf - dich trifft wahrscheinlich ohnehin schon der Schlag wenn du das alles lesen musst *lol*

    Viele liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)