Samstag, 5. September 2015

PRAG/PRAGUE

TEIL ZWEI
OSTERFEST UND ALLERLEI LECKERES

Hier geht's zu Teil 1 [x]


" Man muß sich öfter etwas Schönes gönnen, um wieder eine Zeit lang leben zu können." 
(Goethe)  


Wie wahr doch das Zitat von Goethe ist.
Wenn ich mir die Bilder von Prag ansehe, wird mir ganz warm ums Herz. Ich kann es kaum glauben, dass das Ganze jetzt schon fast ein halbes Jahr wieder her ist. Aber es hat mir innerlich erst mal etwas Ruhe und Zufriedenheit gegeben. Natürlich würde ich am liebsten jetzt sofort nach Istanbul oder Tokyo reisen, aber das muss leider noch etwas warten. Bis dahin sehe ich mir weiter die Bilder von Prag an. ʕ^ᴥ^ʔ


Ich glaube, mein Freund und ich waren genau zu der richtigen Zeit in Prag. Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter, da es die ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr waren, und gefühlt waren nicht so viele Menschen dort anwesend, wie ich es sonst für eine Hauptstadt mit einem Fest erwarte. Wenn ich an Veranstaltungen mitten im Herzen von Berlin denke (besonders der Weihnachtsmarkt), sind bestimmt 5 mal mehr so viele Menschen auf einem Fleck als wie in Prag.

Seht ihr die hübschen blühenden Bäume? In Kombination mit den wunderschön verzierten Altbauten sah das wirklich so gut aus. Ich liebe einfach diese Art von Romantik!


Wie schön das verziert wurde mit den ganzen Schleifchen und die Holzelemente sind auch toll. Ebenfalls fand ich es schön, dass die Verkäuferin/Bäckerin so speziell gekleidet war und dort alles so schön angerichtet hat. Dieses blöde gelbe WC Schild hat nur irgendwie nicht mit ins Bild gepasst (¬、¬) Das was ich dort esse, nennt sich übrigens Trdelník. Keine Ahnung, wie man's ausspricht! xD Das sind süße Brotkringel und eine Spezialität in Tschechien. Oh man, das war so lecker! Am liebsten würde ich sofort wieder eins essen!!


Mit dem Gebäck in der Hand schauten wir uns weiter auf dem Platz um. Die meisten Stände verkauften Bratwürstchen, aber die sahen anders aus als die, die wir in Deutschland sonst gewohnt sind. Mein Freund fand die auch vom Geschmack her richtig genial und wünschte sich, dass es die Würstchen auch hier in Deutschland gäbe. In Prag ist er auch auf den Geschmack von Bier gekommen... Hätte ich niemals gedacht, dass ihm das mal schmeckt! Andere Stände verkauften allerlei Schnickschnack (Souvenirs mit den Wahrzeichen Prags usw.). Dann gab es noch einen kleinen Stand mit Tieren, was ich echt süß fand. Hat mich bisschen an die Dorffeste aus meiner Kindheit erinnert. Weiß gar nicht, ob das in Berlin so möglich wäre? Naja ^^ Auf dem letzten Bild seht ihr, wie mein Freund gerade unser Essen bezahlen will und das Geld fühlte sich für uns so an wie Spielgeld. Aber das fühlt man ja immer so, sobald man eine fremde Währung in der Hand hat, nicht? ^^ Wir hatten jedoch echt so unsere Probleme mit der Währung und ich war wirklich erschrocken, wie teuer Prag mittlerweile ist. Aber na gut.. wir waren ja auch mitten im Zentrum. Da sind höhere Preise normal. Jedenfalls haben wir an diesem Stand diese leckere Bratwurst gegessen und es gab dieses eine Gericht, was ihr in dieser riesigen Pfanne seht, mit Kartoffeln, Sauerkrauft und irgendeine Art Kochschinken. Die Kartoffeln waren ein bisschen gnocciartig, aber dies war mein absolutes Lieblingsessen in Prag gewesen!!! Ich muss herausfinden, wie man das zubereitet. Dann koche ich das nach. Diese Kartoffeln zusammen mit dem Sauerkraut ... hmmmm <3  

Kommentare:

  1. Sehr tolle Fotos und scheint als hättest du recht viel Spaß gehabt.

    Solche Feste mit Tieren gibt es hier z.T. auf Weihnachtsmärkten in Berlin. :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön, die Bilder sind ganz bezaubernd.
    Liebst
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh diese Trdelník (*stirbt fast bei dem Versuch, das auszusprechen*) habe ich in Budapest auch das erste Mal entdeckt, die waren hiiiimmmlisch *___* Ich habe unten im Galeria Kaufhof am Alex auch schon mal so einen Backstand gesehen, nur ungefähr 2038 mal teurer als wahrscheinlich auch in Prag :'D Möp
    Die Gnocciartigen kartoffeln hören sich allerdings auch verdammt lecker an. Nomnom.

    AntwortenLöschen

Hallo ♥

Ich würde mich riesig freuen, wenn du mir ein Kommentar hinterlässt.

Bitte frage mich nicht nach "Gegenseitiges Verfolgen". Ich will meine Bloggerleseliste nicht überstrapazieren und nur Blogs adden, die mich zu neuen Dingen inspirieren. Vielleicht ist dein Blog dabei, denn ich schaue bei jedem Kommentar auch den Blog desjenigen an. Aber zwanghaftes Verfolgen finde ich nicht schön und auch nicht sehr sinnvoll :)